Bericht
Kletterhalle Gunzenhausen am 21.03.2010



Mit zahlreichen "kleinen und großen" Kindern ging es in die Kletterhalle nach Gunzenhausen. Dort konnten wir uns an den vielen Routen ausgiebig austoben. Der sehr übersichtliche Kletterbereich und die gut gepflegten und anspruchsvollen Routen sind immer wieder ein Genuss.
Ein weiterer Vorteil der Halle ist, dass die Kinder auch den gesamten Jola-Spielepark mitnutzen können, was diese auch ausgiebig taten.
In dieser Zeit haben dann auch die Betreuer ausreichend Gelegenheit, um sich an den Routen zu beweisen.
Selbst die Vorstiegsrouten im Dach sind inzwischen nicht mehr sicher vor unseren jungen, aufstrebenden Gipfelstürmern.

Gerd Meier-Gesell
Kletterwart