Bericht
Klettersteigtour - der Höhenglücksteig bei Eis und Schnee am 05.02.2017



Während sich bei unserer Abfahrt ein Frühlingstag anbahnte, fanden wir im Hirschbachtal die gewünschten Bedingungen mit bis zu 20 cm Firnschnee und vereisten Felsen. Bei bestem Wetter mit Sonne und milden 5 Grad erreichten wir den Einstiegskamin, der sehr nass und vereist war, eine erste Herausforderung zum Start. Im weiteren Verlauf wechselten trockene Teile mit vereisten, glatten, nassen und reichlich Schnee in den Tritten und Spalten. In den ersten beiden Teilen wurden die anspruchsvollen Passagen von den Teilnehmern souverän gemeistert. Der dritte Teil war komplett mit einer Eisschicht überzogen, so dass wir, nach einem Versuch bis zum ersten Ausstieg, darauf verzichteten und statt dessen noch den Übungsklettersteig mit angeordneten Handikaps begingen. Am Ende galt es noch mit zusätzlicher Seilsicherung die neue Einstiegswand der Kategorie "E" zu bewältigen und sich anschließend auch über diese Wand selbst abzuseilen, was allen Teilnehmern mit sichtbarem Spaß gelang.
Ein sehr gelungener Kurs bei besten Bedingungen.

Gerd Meier-Gesell
Kletterreferent