Bericht
Klettertagesausflug an die kleine Wacht am 15.05.2011



Der Kletterausflug ging diesmal ins Pegnitztal an die Felswand der kleinen Wacht. Ein sehr schön strukturiertes Massiv mit Leisten, Löchern und Rissen.
Mit Routen im Grad 5+ bis 7- haben wir uns diesmal im oberen Bereich bewegt.
Sehr lustig war auch ein enger Kamin, durch den wir uns "free solo" nach oben bewegten oder auch Riss- und Plattenklettereien, die selbst abzusichern waren.
Der fast freistehende Vagabundenpfeiler gehörte an diesem gelungenen Tag zu den Höhepunkten.

Gerd Meier-Gesell
Kletterwart