Bericht
Kinder- und Jugendkletterlager in Konstein/Aicha vom 17.09. bis 19.09.2010



Am ersten Wochenende nach den Schulferien startet die Sektion Hesselberg zum Kletterlager in das Kletterheim der Sektion Ansbach in Aicha.
Nach einer flotten Anreise am Freitag galt es schnell die Lager zu beziehen und Holz fürs Feuer zu sammeln. Nach einem ausgiebigen Abendessen im Freien wurde eine Wanderung an die Felsen von Asterix & Obelix, Braut & Bräutigam sowie den Dohlenfelsen unternommen. Bis spät in die Nacht ging es am Lagerfeuer weiter.
Trotz einer sehr kurzen Nachtruhe galt es am Samstag bald an die Felsen des Märchenturmes und der Oberländer Wand zu gelangen. Dort wurden zahlreiche Kletterrouten eingerichtet und den ganzen Tag über intensiv beklettert. Mit einer Seilbahn über eine kleine Schlucht und einem Slack-Line-Parcours wurden die Aktionspunkte vervollständigt. Erstmals konnten einige von uns das Henkerdach (7) bezwingen. Nach dem Abendessen wurde am Lagerfeuer bis spät in die Nacht (sehr kalt) der Tag genossen.
Auch am Sonntag nutzten wir das schöne Wetter intensiv aus um an den Felsen des Kessels, von Oberländer und Münchner Wand zu klettern und in einem Seilparcours die Geschicklichkeit aller zu testen.
Leider ging es am frühen Abend, nach dem Aufräumen der Hütte, schon wieder zurück nach Bechhofen und Burgoberbach.
Ein intensives Wochenende, dass wie im Fluge verging.

Gerd Meier-Gesell
Kletterwart