Bericht
Kletterhalle Forchheim am 06.11.2016



Kurzfristig entschieden wir uns nicht nach Forchheim, sondern in die Kletterhalle nach Feucht zu fahren. Eine gute Entscheidung den am Anfang war die Halle fast leer, so dass wir uns intensiv Vergnügen konnten. Nach viereinhalb Stunden hatten wir genug und traten zufrieden die Heimreise an.

Gerd Meier-Gesell
Kletterreferent