Bericht
Jugendkletterlager in Aicha/Konstein 07.09. - 09.09.2007



Beim Herbstkletterlager verbrachten 15 Kinder und 10 Betreuer ein Wochenende im Kletterheim der Sektion Ansbach in Aicha.
Nach einer kurzen Anreise wurden am Freitag die Zimmer bezogen und das Lagerfeuer sofort mit Brennholz versorgt und entzündet. Für einige Stand mit dem Oberlandsteig noch ein kurzer Klettersteig auf dem Programm. Nach dem Abendessen standen Spiele und Unterhaltung auf dem Programm. Aufgrund der milden Nacht wurde es ein langer Abend am Lagerfeuer.
Am Samstag ging es an die Felsen des Winnetou-Kessels, wo wir zahlreiche Routen in allen möglichen Schwierigkeitsgraden kletterten. Bei der Rückkehr gab es Kaffee und Kuchen bis zum Abwinken und einen erneut langen Abend am Lagerfeuer stand nichts im Wege.
Am Sonntag machten wir uns früh auf um diesmal am Märchenturm die geplanten Strecken zu erklettern. Für alle stand eine Seilbahn und eine Slack-Line auf der Tagesordnung und bei herrlichen Sonnenschein wurde nochmals ausgiebig geklettert.
Nach einer ausgiebigen Mittagspause wurde das Kletterheim gereinigt und die reichliche Ausrüstung verstaut. Die Heimreise verlief wie immer problemlos und am frühen Abend waren alle müde und zufrieden zurück in Bechhofen und Burgoberbach.



Gerd Meier-Gesell
Kletterwart