Bericht
Familiengruppe: Tagesausflug nach Enderndorf in den Abenteuerwald am 12.09.2015



Am Samstag den 12 September um 9.00 Uhr starteten wir mit 13 Teilnehmern zum Igelsbachsee.
Nach gründlicher Einweisung durch die Betreuer ging es in den Entdeckerparcours, für Kinder von 6 bis 12 Jahren, Körpergröße 1,10m – 1,40m nur in Kletterbegleitung eines Erwachsenen. Danach war der große Parcours angesagt ab 1,40m Körpergröße und Kinder bis 12 Jahren in Kletterbegleitung eines Erwachsenen. Der Kletterpark mit seinen acht Kletterstationen ist so konzipiert, das Personen jeden Alters, Action, Spaß und Freude haben.
Über Strickleitern gelangt man bis zu 13m in luftigen Höhen und ab zum Boden geht´s über Seilabfahrten die ca. 80 Meter lang sind. Der Abenteuerwald schreibt Sicherheit ganz oben auf die Liste, sie arbeiten mit der Firma Bornack zusammen, die es technisch unmöglich macht, sich während des Kletterns zu entsichern. Die Zeit ging wie im Flug vorbei, manche waren aber nach vier Stunden noch nicht erledigt so das wir noch an den Brombachsee zum Ballspielen und Baden gingen. Den Barfußweg wollen wir aber demnächst auch noch ablaufen. Um 17 Uhr waren wir wieder in Burgoberbach.

Dietmar Gmöhling
Familiengruppenleiter